Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Nähveranstaltungen von Schnittchen & Rosenrot 

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für alle von Schnittchen & Rosenrot angebotenen Nähveranstaltungen, sofern sich nicht aus schriftlichen Vereinbarungen der Beteiligten etwas anders ergibt:

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über den Nähkurskalender bei supersaas oder per E-Mail.

Die Anmeldung ist nach Eingang verbindlich (siehe auch „Rücktritt und Nichtteilnahme“). Nach Anmeldeeingang wird eine Eingangsbestätigung versendet. 

Teilnehmendenzahlen

Die Zulassung der Teilnehmenden ergibt sich aus der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen und Überweisung der Kursgebühr. Die maximale Teilnehmendenzahl beträgt 6 Personen. Ein Kurs kommt bei mindestens 3 Teilnehmer*innen zustande.

Leistungsumfang

Der jeweilige Umfang der vertraglichen Leistungen im Rahmen der Nähveranstaltungen ergibt sich aus den auf der Webseite veröffentlichten Informationen und bereit gestellten Materialien.

Leistungsänderung

Schnittchen & Rosenrot behält sich vor, eine Nähveranstaltung abzusagen oder zu verändern, insbesondere in folgenden Fällen:

  1. Es besteht ein anerkennenswertes Interesse von Schnittchen & Rosenrot. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die für die Nähveranstaltung festgelegte Mindestteilnehmendenzahl nicht erreicht wird, oder wenn die Leistungen durch Schnittchen & Rosenrot aufgrund höherer Gewalt oder Unmöglichkeit (z. B. Corona oder andere Pandemien) nicht erbracht werden können. Im Falle der Unmöglichkeit und der nicht erreichten Mindestzahl von Teilnehmenden ist Schnittchen & Rosenrot die Absage bis 5 Tage vor Nähveranstaltungsbeginn möglich. Der bzw. die Teilnehmende wird unverzüglich informiert und erhält das gegebenenfalls bereits gezahlte Entgelt ohne Abzüge zurückerstattet. Weitere Schadensersatzansprüche des bzw. der Teilnehmenden sind ausgeschlossen.
  2. Die angekündigten Kursleiter*innen fallen kurzfristig aus. Dann kann Schnittchen & Rosenrot eine Ersatzperson benennen. 
  3. Es können einzelne Nähveranstaltungen aufgrund von Krankheit oder anderer Gründe nicht abgehalten werden. In diesem Fall wird Schnittchen & Rosenrot versuchen, einen Ersatztermin anzubieten bzw. das anteilig gezahlte Entgelt zurückerstatten bzw. gutzuschreiben. Es werden nach Vertragsschluss zeitliche Änderungen oder der Organisation einer oder mehrerer Nähveranstaltungstage notwendig. In diesem Fall behält sich Schnittchen & Rosenrot die Durchführung derartiger Änderungen oder Abweichungen vor. 
  4. Die unter Punkt 1–4 genannten Leistungsänderungen berechtigen die Teilnehmenden weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zu einer Minderung des vereinbarten Teilnahmeentgelts.

Teilnahmeentgelt und Zahlungsbedingungen

  1. Die Höhe des Teilnahmeentgelts ist in den Informationsunterlagen zu den Nähveranstaltungen ausgewiesen.
  2. Das Teilnahmeentgelt ist an Schnittchen & Rosenrot zu richten. Erfüllung tritt mit Gutschrift auf dem Konto von Schnittchen & Rosenrot ein.
  3. Das Teilnahmeentgelt ist mit Zugang der Bestätigungsmail fällig und innerhalb der dort angegebenen Zahlungsfrist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu begleichen.

Rücktritt und Nichtteilnahme

  1. Ein kostenneutraler Rücktritt ist bis 14 Tage vor Nähveranstaltungsbeginn möglich. Der Rücktritt hat schriftlich (per E-Mail oder Brief) zu erfolgen. Bereits gezahlte Teilnahmeentgelte werden zurückerstattet.
  2. Teilnehmende, die nach Ablauf der Anmeldefrist vom Vertrag zurücktreten, sind zur Zahlung einer Stornopauschale verpflichtet:
  • 50% des vollständigen Teilnahmeentgelts bei Rücktritt ab weniger als 7 Tage vor Nähveranstaltungsbeginn (1 Tag -wie von dir vorgeschlagen- vorher ist zu knapp! Da solltest du rigoroser sein ;-))
  • 100% des vollständigen Teilnahmeentgelts bei Rücktritt am oder nach Start der Nähveranstaltung
  1. Die Nichtinanspruchnahme einzelner Nähveranstaltungen berechtigt nicht zu einer Kürzung des Teilnahmeentgelts.
  1. Ein Anspruch auf Nachholen versäumter Nähveranstaltungen besteht nicht.

 

Datenschutz

  1. Schnittchen & Rosenrot verarbeitet die personenbezogenen Daten der Teilnehmenden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ausschließlich zum Zwecke der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des Vertrages. Ihre Daten werden außerhalb des Vertragszwecks nicht an Dritte weitergegeben.
  1. Der*die Teilnehmende hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von Schnittchen & Rosenrot über ihn bzw. sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben der bzw. die Teilnehmende das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung, Übertragung der Daten an sich oder einen Dritten sowie den Anspruch auf Löschung der ihn bzw. sie betreffenden personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. 

Schlussbestimmungen

  1. Der*die Teilnehmende erkennt mit der Übersendung der Anmeldung diese allgemeinen Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.
  2. Nebenabreden bedürfen zumindest der Textform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Einseitige Vorbehalte oder Bedingungen werden nicht Vertragsgegenstand.
  3. Die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit einer Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen berührt die Wirksamkeit oder Gültigkeit der Vereinbarungen im Übrigen nicht. Die Vertragsparteien werden sich in diesem Fall bemühen, eine wirksame Regelung zu treffen, die dem Zweck der ungültigen oder nichtigen Bestimmung entspricht. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.
  4. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  5. Der ausschließliche Gerichtsstand ist Leverkusen, Deutschland.