Über mich

Wie macht man das bloß? Dass aus einem Stück Stoff ein fertiges Kleid wird? Und wie entsteht

so ein Schnittmuster?
Diese Fragen haben mich so beschäftigt und fasziniert, dass mein Berufswunsch schon sehr früh
klar war. Nach der Ausbildung zur Bekleidungschneiderin wurde ich Schittdirectrice. Hier konnte
ich die Lust am technischen Handwerk und meine Freude am Entwerfen auf ideale Weise
verbinden.
In meiner Heimat Ostwestfalen habe ich mehrere Jahre als verantwortliche Modellmacherin bei
einen großen deutschen Bekleidungshersteller gearbeitet, bevor es mich in die weite Welt zog.
Für das Erleben und Entdecken der Städte Berlin und Toronto hab ich mir viel Zeit genommen,
genauso wie für meine beiden Kinder.
Jetzt bin ich schon lange im Rheinland angekommen und seit 2014 gibt es das Schnittchen und
Rosenrot.
In meinen Nähkursen zeige ich Euch, wie aus Euren Ideen fertige Lieblingstücke werden, auf
die Ihr stolz sein könnt. Ich mag den Prozess des Entstehens und bin immer wieder begeistert,
welch schöne Dinge man mit den eigenen Händen erschaffen kann.